15.02.19 – 15:00 - 21:00 Uhr

Kunst trifft Mode!

Für Kaltgetränke sowie Kaffee wird gesorgt!


Natürlich Natur

13. Januar – 3. April 2019

Am Bahnhof 1, 48727 Billerbeck

Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 13. Januar 2019 um 11:30 Uhr

Natur. Ein unerschöpfliches Thema.
Es ist das große Ganze – die Schöpfung.
Es ist aber ebenso das winzig Kleine.
Und es ist alles, was dazwischen liegt.

Neben dem Sichtbaren, ist auch das Unsichtbare – wie zum Beispiel unsere Gefühle – natürlich Natur! In der Gemeinschaftsausstellung „Natürlich Natur“ der Künstlerinnen Gabi Bücker, Ina Brackemann, Christina Hellmich und Gaby Schmidt werden Arbeiten gezeigt, die die Sinne anregen. Neben Bildern in Acryl- und Aquarelltechnik, werden Kollagen gezeigt, sowie Werke aus und mit Naturmaterialien. Einige sind sogar haptisch erlebbar.

Ein weiteres Element sind die Texte von Gabi Bücker. Sie regen zum Nachdenken an, bringen Dinge auf den Punkt und inspirieren zu eigenen (Natur-)Betrachtungen.


Aquarellworkshop mit Viktoria und Slawa Prischedko
zwei Künstler - ein Thema
„Atmosphäre in der Aquarelltechnik“
Landschaften nass in nass


21. März bis 24. März 2019

In diesem außergewöhnlichen „Doppel-Workshop“ werden Viktoria und Slawa Prischedko, beide jeweils für 2 Tage, den Teilnehmern, ihre Herangehensweise an das Thema „Landschaftsmalerei“ näherbringen. Es handelt sich nicht um eine Portraitworkshop.
 
Dabei werden zwei künstlerische Visionen und Umsetzungen vermittelt. Damit wird dem Teilnehmer ermöglicht sich umfangreicher als sonst üblich inspirieren zu lassen und er kann damit unter Anleitung an seiner eigenen Herangehensweise arbeiten.
 
Sowohl Viktoria als auch Slawa zählen unbestritten zu den führenden Aquarellisten in Deutschland und Europa. Sie habe beide jahrzehntelange Erfahrung im Unterrichten der Aquarelltechnik.
 
Ein wirklich außerordentlicher Workshop!

Website: http://prischedko.de/site/home_DE.html
Facebook : https://www.facebook.com/viktoria.prischedko;
https://www.facebook.com/slawa.prischedko



Haltern am See, Künstlerhof Lavesum

Exklusiv für DAG-Mitglieder
max. Teilnehmerzahl: mind. 7 Teilnehmer, max .12 Teilnehmer
(Wer zuerst kommt malt zuerst 􀙝)

Kursgebühr: 415 €
200 € sofort fällig
215 € spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn

Banküberweisung
Rücktritt: Stornierung nur schriftlich
- 30 Tage vor Kursbeginn kostenlos
- 15 Tage vor Kursbeginn: 50 % der Kursgebühren
- danach oder bei nicht erscheinen: 100 % der Kursgebühr

Kursabsage:
Bei zu wenig Teilnehmern (wenige als 7) oder Absage durch die Künstle wegen Krankheit o.ä. kann der
Kurs abgesagt werden. In diesem Fall werden alle geleisteten Zahlungen zurückerstattet.


Unterkunft: Bitte selber besorgen!


Tagesprogramm: am ersten Tag: 10:30 – 12:30
Vormittag: 09:00 -12:00 Uhr
Nachmittags: 13:00 – 17:00 Uhr


Verbindliche Anmeldung bitte an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Preis inbegriffen sind:
- Malkurs
- Ateliermiete
- Wasser und Kaffee im Atelier

Falls Ihr eine Unterkunft sucht, könnt Ihr die Internetseite der Stadt Haltern am See nutzen:
http://www.haltern-amsee.de/Inhalte/Startseite/Tourismus/Uebernachten/index.asp?seite=angebot&id=12404

Wenn Ihr abends ausgehen wollt, solltet ihr etwas in Haltern selbst, und nicht in den Ortsteilen buchen.


Wichtig: Der Künstlerhof liegt in dem eher dörflichen Ortsteil Lavesum (ca. 5 km von Haltern selbst entfernt). Ihr müsst also sehen, dass Ihr dort hinkommt (eine Anfahrtskizze liegt bei). Ich kann in meinen Wagen noch 3 Personen von Haltern aus mitnehmen. Wer Interesse hat, kann sich bei mir melden. Wer ebenfalls noch freie Plätze hat kann sich auch zur Vermittlung bei mir melden.

 viktoria-slawa.jpg

Materiallisten Viktoria und Slawa Prischdeko
Hier eine Liste mit Material das beide nutze. Sie müssen nicht alles kaufen. Es soll nur ein Leitfaden sein.


Papier:

Viktoria: Aquarellpapier Hahnemühle 600 g, Format 56 x 76 cm
Slawa: Aquarellpapier „Hahnemühle 600 g, oder Waterford 638g, Format 56 x 76 cm“

Pinsel: Da Vinci (flach schräg angeschnittene Pinsel) Nr. 10,14,20,30; Schlepper Nr. 6 oder 8

Farben: Tubenfarben, .aber nochmals, bringen Sie ihre eigenen Farben mit!

Viktoria: Zitronengelb, Ultramarin, Perylaine Violette, Green Gold, Orange transparent, Türkis, Blue Royal, Gelb transparent, Titan Weiß
Slawa: Zitronengelb, Kadmium Gelb, Lichter Ocker, Gelbgrün, Ultramarin, Blauviolett, Umbra gebrannt, Permanentkarmin

Palette: Mit einer großen Oberfläche um zu mischen.

Diverses: Ein Brett mit Kunststoffoberfläche als Unterlage (60 x 80 cm) in jedem Fall mitbringen!

- Bleistift HB, 2B, 6B,8B, Skizzenbuch
- Badezimmerhandtuch (ein bisschen größer als das Brett)
- eine Sprühflasche, ein großes Wassergefäß
- eine Tisch-Staffelei oder eine Kiste zum unterlegen, damit man das Brett schräg legen kann


… und gute Laune und ein großes Lächeln!!!!

 

Keltische Tunes, englischsprachige und deutsche Lieder

Freitag, 01. März 2019, 19.00 Uhr
Unkostenbeitrag: 10,- €


Folkband VolksVolks ist eine Folkband, die sowohl keltische Tunes, als auch englischsprachige  und deutsche Lieder im Repertoire hat.

Keltische Tunes gehen nun mal ab, wenn man sie spielen kann...

Es bedarf langer Erfahrung, um diese Melodien zum swingen zu bringen. Wir haben keineswegs den Anspruch, irischer zu klingen als die Iren selber, was uns aber nicht davon abhält, diese Tunes mit voller Inbrunst und vor allem interessant und individuell arrangiert auf die Bühne zu bringen.

Wir spielen Lieder auf englisch und deutsch, alle Lieder erzählen eine Geschichte, die auf ihre Art spannend und zugleich unterhaltsam ist. Wir werden oft gefragt, warum wir uns mit „V“ schreiben. Das „V“ steht für den deutschen Teil in unseren Liedern, die teilweise eben auch deutsche „V“olkslieder sind.

Volks will die Zuhörer unterhalten, zum Mitswingen und zum Nach-denken anregen, zum Lachen bringen und ein Rundum gelungenes Konzept anbieten.

Folkband Volks

Die Musiker der Folkband Volks sind:

Stefanie Budde, Akkordeon und Box
Martin Hannemann, 6- und 12 saitige Gitarre, Bouzouki, Autoharp, Mund-harmonika, Piano und Gesang
Klaus-Volker Brandt, Kontrabass

Aus organisatorischen Gründen möchten wir Sie bitten, sich kurz telefonisch oder per Mail für die Veranstaltung anzumelden. Danke!

Anmeldung und Infos:

Gabi Bücker
Künstlerhof Lavesum
Am Friedhof 25
45721 Haltern am See

02364 - 108422
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Poetischer Frühlingsspaziergang
mit Eva von der Dunk

Sonntag, 03. März 2019
11.00 - ca. 13.00 Uhr

Künstlerhof Lavesum


Poetischer FrühlingsspaziergangSobald es ein bisschen milder wird, zieht ein Hauch von grün über die scheinbar leblosen Äste von Büschen und Bäumen - nach ein paar Sonnenstunden hat der Waldrand einen grünen Schimmer. So oder ähnlich haben wir das bisher in den Jahren erlebt, als es einen „richtigen“ Winter gab mit Eis, Schnee und Frost.

Schon wenige Tage später melden sich in kraftvollen und überraschenden Schüben Flora und Fauna zurück. Von zerzausten Schwalben, die aus dem Winterquartier zurückkehren und von den ersten Buschwindröschen, die das welke Laub mit weißen Blütentupfen bedecken ist bei dieser Frühlingswanderung die Rede. Im Zeichen des Klimawandels spielen auch nicht zu übersehende Wetterkapriolen wie Frühlingsanzeichen im Dezember, kein Schnee oder erst zu spät, u.v.m. eine Rolle.

Die Wanderung ist einer von vier wunderbar aufbereiteten Spaziergängen zu den Jahreszeiten. Einfach mitgehen, zuhören und den Frühling genießen! Im Anschluss lassen wir das Erlebte bei Kaffee/Tee und einem kleinen Imbiss ausklingen.

 

Eva von der Dunk

Leitung: Eva von der Dunk, Lyrikerin
Kunsthof Nordkirchen

Kosten: 10,00 €

Treffpunkt:
Künstlerhof Lavesum
Am Friedhof 25
45721 Haltern am See

 

Anmeldung und Infos:

Gabi Bücker
Künstlerhof Lavesum
Am Friedhof 25
45721 Haltern am See

02364 - 108422
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Anfang