Raku-BrandRauchzeichen am Künstlerhof Lavesum
………nichts Bedrohliches, sondern die Premiere des ersten Rakubrandes.

Raku ist der Name einer alten Niedrigbrand-Technik von Keramik, die in Japan schon im Jahr 1580 n.Chr. entwickelt wurde, um die zeremoniellen Teeschalen zu gestalten.

Seit ca. 1,5 Jahren besteht nun die freie Töpfergruppe unter der Leitung von Dr. Bernd Hessner am Künstlerhof. Mit der traditionellen Aufbautechnik haben wir schon mit verschiedenen Ton- und Glasur-Arten experimentiert. Durch Eva hatten wir nun auch die Möglichkeit uns mit dem Holzbrand zu beschäftigen. Vor einiger Zeit haben wir ihren Raku-Ofen auf dem Gelände des Hofes aufgebaut.

In den nächsten Wochen waren wir fleißig damit beschäftigt, Keramiken aus Ton mit einem höheren Schamott Anteil zu gestalten. Nachdem sie dann im Elektro-Ofen gebrannt wurden, haben wir sie dann mit den speziellen Glasuren für den Niedrigbrand „betüpfelt“.

Duo LICHTFREI-raumFreitag, 02. November 2018
19.00 Uhr
Unkostenbeitrag: 10,- €

Musik haben beide schon immer zusammen gemacht und sind sozusagen ein eingespieltes Team: Ludwig Licht (Gitarre) und Tochter Julia Licht (Gesang)

Mit ihrem aktuellen Duo LICHT bieten sie ein vielseitiges Programm von Jazz-Standards bis hin zu Beatle-Songs.


Aus organisatorischen Gründen möchten wir Sie bitten, sich kurz telefonisch oder per Mail für die Veranstaltung anzumelden. Danke!

Anmeldung und Infos
Künstlerhof Lavesum
Gabi Bücker
Tel. 02364 - 108422
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Viel wichtiger als Perfektion ist es uns, die Menschen mit unserer Musik zu berühren.“
Ludwig Licht

Eva von der DunkFREI-raumFreitag, 05. Oktober 2018
19.00 Uhr
Unkostenbeitrag: 10,- €


Poetische Texte und Impressionen
Lesung Eva von der Dunk

„... ein Spiel
singt der Wind
wie er weht
wie er beginnt und endet ...“

Zum Anfang