Jörg Maria Welke und das Trio VokalFREI-raumFreitag, 06. Dezember 2018
19.00 Uhr
Unkostenbeitrag: 15,- €

Alle Jahre wieder stellt sich dem geübten Veranstalter die gefürchtete Frage: Was tun im Advent??? Fröhliches Absingen von Weihnachtsliedern bei Kerzenschein und Tannenduft? Wenn ja, welche und wie? Rockig, poppig oder still und heilig? Zum x-ten Male die Weihnachtsgeschichte? Nach Lukas? Nach Matthäus? Prosa oder Lyrik? Provokant oder fromm und besinnlich? Wer liest, wer singt???

Eine überzeugende Antwort liefert uns für dieses Jahr Regisseur und Rezitator Jörg Maria Welke und sie lautet: Von allem etwas! Welke liest die meisterhaft erzählte und autobiographisch gefärbte Kurzgeschichte „Eine Weihnacht“ von Truman Capote. In fünf Kapiteln entspinnt sich eine Weihnachtsgeschichte der besonderen Art: anrührend, ohne klebrig kitschig zu sein, sozial- und gesellschaftskritisch, ohne zornig zu sein und vor allem sprachlich virtuos, ohne hohles Wortgeklingel zu sein.

Die schlichte Geschichte eines kleinen Jungen, der zum ersten mal in seinem Leben das Weihnachtsfest fern seiner vertrauten Umgebung bei seinem Vater in New Orleans verbringen muss, weil dieser nach der Scheidung auf diesem Besuch besteht, bezaubert durch ihre Tiefe und Warmherzigkeit. Eine gehörige Portion Hintergründigkeit und Witz, würzen sie und machen sie zu einem delikaten Hörerlebnis, das nie zu ernst, nie zu oberflächlich gerät. Aus organisatorischen Gründen möchten wir Sie bitten, sich kurz telefonisch oder per Mail für die Veranstaltung anzumelden. Danke!